BABE2 ist die Antwort auf die heutige Popkultur.
Sie zeigt das sogenatennte „selbst-empowerement“ durch explizite Bewegung, Food-Porn und Statussymbole. Sie ist pink. Sie ist kein Baby-Girl. Sie ist ein BABE. Und sie hat alles im Griff.
BABE2 ist ein Teil des Performicals „Barbis in Babeland“, das sich selbstständig gemacht hat.

BABE2 is a response to todays pop culture. It shows the fake self-empowerement by explicit movement, food porn and status symbols. She is pink. She is not a baby-girl, but a babe. And she owns it.
BABE2 is a part of the stage Performical „Barbis in Babeland“ which was premiered in May 2016 in WUK performing arts, Vienna.


Credits

Choreography: elet/Jesch Jeannine
Cinematography: Barbis Ruder, Ewa Stern
Girl Gang: Adele Knall, Lena Stefflitsch, Mirjana Mustra, Nora Mazu
Music/Producer/Rapper: the Unused Word
Performance/Lyrics/Video: Barbis Ruder
Co-Produced by WUK performing arts, MEOW – ephemere Vorhaben, danceWEB, Life Long Burning
With the Kind support of: Kulturabteilung der Stadt Wien, Bundeskanzleramt – Sektion Kunst und Kultur, Kulturprogramm der Europäischen Union

VIMEO: https://vimeo.com/173439483 Password on demand