Performance, 2015
Transformierbare Skulptur, Text, Selfies, Videotagebuch, Fotoedition

verbiegen ist Pole Fitness an einer gebogenen Stange Während des Aufbaus der Stange gibt es einen Einblick in das Tagebuch und Leben einer Pole-Tänzerin. Die Geschichte kommt sehr leicht daher, bekommt aber immer mehr Schwere, je länger ihr Training andauert. Es folgt eine Standard-Pole Choreographie, welche mit dem Einwickeln der Performerin an die Stange endet.

bended is a pole fitness performance on a bended pole. It transforms from the beginning of the performance (a box) to the sculpture. While building the pole we listen to the diary of the pole dancer. The story comes light at first but build of a heaviness by time. It ends witha full-on pole performance that leads to the performer wrapping herself on the pole, and leaving the stage with it.

Foto: Suchart Wannaset
Stills: Renate Mihatsch

Performance, Konzept, Skulpture: Barbis Ruder
Trainerin, dramaturgische Beratung: Eva Puchner
künstl. Assistenz Skulptur: Otto Krause

Eine Koproduktion von WUK performing arts und MEOW ephemere Vorhaben.
Mit freundlicher Unterstützung der MA7 - Kultur.