MA MK: Magistratsabteilung für Männerkultur
Performance & Installation
2013
ER-Öffnung & Akt, Plakate, Postkarten, Formulare, Reliquien

Die MA MK nimmt eine Vorreiter_innenrolle ein, buerotische Amtshandlungen als kulturelles Gut zu etablieren.

Unsere Abteilung schafft Möglichkeiten, gängige Rollenbilder von Männlichkeit zu durchbrechen und Selbstbestimmung abseits der Geschlechternormen zu ermöglichen.
Dies wird im Rahmen von Performance-Veranstaltungen und After-Work-Parties stattfinden, in der Körperbilder nicht nur theoretisch, sondern praktisch und lustvoll verhandelt werden.

Konkret greifen wir das Format der Burlesque auf, und wenden dessen Anspruch auf Selbstbestimmtheit beim “sich Ausziehen” im Büroalltag an. Bei uns stehen unsere männlichen Kollegen im Rampenlicht.

So schaffen wir Bureaulesque!

Bernadette Anzengruber
Dominik Eckhard
Bernd Eischeid
Barbis Ruder

Homepage


Foto: Gregor Hofbauer